Ionisierungseinrichtung

02e69998a70d45312Die Ionisierungseinrichtung besteht aus einem Hochspannungsgerät auf Konstanthalterbasis mit Trapezförmiger Ausgangsspannung und Strombegrenzung sowie einem oder mehrere Sprühstäben.

Anwendung findet die Ionisierungseinrichtung dort, wo der Verarbeitungsprozeß Materialien mit hoher elektrischer Isolationsfähigkeit durch elektrostatische Aufladungen gestört wird.

Zur Verminderung der statischen Aufladungen ist das Ableiten der Ladungen durch Ionisation der Luft am wirkungsvollsten.